Anwendung:
GS 550 ist ein Bohrspülungszusatz zur Stabilisierung der Bohrlochwand und dient zur Gewinnung von Bohrkernen in brüchigen und lockeren Formationen.

GS 550 ist ein Mittel zur Herstellung von Bohrspülungen entsprechend den jeweiligen Gebirgsverhältnissen. Dank seiner vielfältigen Eigenschaften kann bei der Verwendung von GS 550 der Einsatz von „komplexer“ und allzu oft kostspieliger Spülung praktisch entfallen. GS 550 ist ein wasserlösliches Polymer/Polyacrylamid mit hohem Molekulargewicht.

Vorteile

  • Guter bis sehr guter Kerngewinn
  • Ausgezeichnete Stabilität der Bohrlochwände
  • Geringe Auskolkungen des Bohrlochs
  • Keine Probleme beim Ziehen der Rohre
  • Reibung um 20–30 % reduziert
  • Verringerung des Spülungszusatzes
  • Geringerer Verschleiß der Rohre
  • Verringerung der auf der Baustelle gelagerten Vorratsmengen
  • Geringerer Wasserverbrauch
  • Bedeutender Zeitgewinn (Bohren, Lager-, Transportarbeiten)

Hinweis: keine Trinkwasserzulassung

Verpackungseinheit:
In Kanistern zu je 25 kg

GS 550-Drilling fluid additive