STU4

Leistungsbereich bis ca. 8 m³/h und 360 m Förderhöhe

STÜWA 4 Zoll Unterwasserpumpen sind in der bewährten Stufenbauweise konzipiert und innen und außen komplett aus rostfreiem Edelstahl mit einer Wandstärke von 1,0 mm hergestellt. Dadurch erreichen wir eine hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen Abrieb durch schleifende Fremdkörper wie Sand usw. Das eingebaute Einlaufsieb verhindert das Eindringen größerer Fremdkörper. Unsere Pumpen sind daher auch bestens zur Trinkwassergewinnung geeignet. In der Standardausführung werden Motore aus dem Hause FRANKLIN eingesetzt, auch lieferbar z.B. von SUMOTO (Serie bei Konstantdruck).

Mit der Standarddrehzahlausführung von 2.900 Upm werden herausragende Leistungsdaten erreicht, Leistungsbereich bis ca. 8 m³/h und 360 m Förderhöhe.

Lieferbar in Ausführung: 400 Volt, 3 Ph 50 Hz von 0,37 kW bis 7,5 kW

  • Trinkwassergewinnung
  • Wasserversorgung in Haushalt und Gewerbe
  • Beregnungs- und Bewässerungssysteme
  • Regenwassernutzung
  • Industrie
  • Rohstoffgewinnung
  • Grundwasserabsenkung
  • Wasserhaltung
  • Wärmepumpenanlagen
  • Eingebautes Rückschlagventil
  • Großer Leistungsbereich
  • Massive, widerstandsfähige Edelstahlkonstruktion
    dadurch hervorragende Beständigkeit gegen Abnutzung durch Sand und andere abrasive Materialien
  • Werkstoff Edelstahl mit einer Stärke von mind. 1,0 mm
  • Hohe Stabilität der einzelnen Laufräder aufgrund großzügig dimensionierter Schweißpunkte zwischen den Laufscheiben und Flügeln
  • Generell 4 Spannbänder für hohe Stabilität
  • Vertikaler oder horizontaler Betrieb möglich
  • Lieferbar in 400 V, 3 Ph 50 Hz von 0,37 bis 7,5 KW, 2.900 Upm
  • Lieferbar in 230 V 50 Hz von 0,37 bis 1,1 KW mit integriertem Anlaufkondensator (2-wire)
  • Lieferbar in den Werkstoffgüten Standard (1.4301), N (1.4401) und NE
  • Abdichtungen aus NBR oder Viton (FKM)
  • Sehr einfach auch vor Ort für Reinigungsarbeiten demontierbar
  • Anschluss Rp 1½“, ab Baugröße STU4. 7 ist der Anschluss in Rp2“
  • Ausgestattet mit Öse für Sicherungsseil

Fördermedien: Unsere Unterwasserpumpen der Baureihen STU4. bzw. STU4. CP sind zur Förderung von dünnen, klaren, nicht aggressiven und nicht explosiven Flüssigkeiten ohne Feststoffe hergestellt.

Die Pumpen sind geeignet zum Fördern von Flüssigkeiten mit einem Sandgehalt bis zu 150 g/m³. Ein höherer Sandanteil verkürzt die Lebensdauer der Pumpe.

Die zulässige Temperatur des Fördermediums beträgt max. 30 °C.

Einbaubedingungen: Unsere Unterwasserpumpen der Baureihen STU4. bzw. STU4. CP können horizontal oder vertikal eingebaut werden. Um eine ausreichende Kühlung des Motors zu gewährleisten, muss die Mindestanströmgeschwindigkeit des Fördermediums mindestens 8 cm/Sek. bei max. 30 °C betragen.

Kennlinienbedingungen: Kennlinientoleranzen gemäß ISO 9906:2012 Grade 3B

Die Kennlinien geben die Leistung der Pumpen bei Verwendung unserer Standardmotore mit Standarddrehzahl bei 50 Hz an.

Die Kennlinien sind bei einer Wassertemperatur von 20 °C und mit luftfreiem Wasser ermittelt und gelten bei einer kinematischen Viskosität von 1 mm²/Sek.

Sollten Flüssigkeiten mit höherer Viskosität gefördert werden, müssen Motoren mit entsprechend höheren Leistungen verwendet werden.

Q/H: Die Kennlinien berücksichtigen bereits Ventil- und Einlaufverluste bei den Standarddrehzahlen von 50 Hz.

Leistungskennlinie: P2 zeigt den Pumpenleistungsbedarf bei der Standarddrehzahl bei 50 Hz für jede individuelle Pumpengröße.

Wirkungsgradkennlinie: η Wirkungsgrad einer einzelnen Pumpenstufe

Mindesteffizienzindex: Der Mindesteffizienzindex ( =MEI ) gibt den hydraulischen Pumpenwirkungsgrad am Wirkungsgradbestpunkt bei Teil-und Überlast an.

Die hierzu in Kraft getretene EU-Verordnung bzw. Anforderung, welche seit dem 01. Januar 2015 für 4“ und 6“ Pumpen gültig ist, wird von unseren Unterwasserpumpen aus den Programmen „STU4“ und „STU6“ erfüllt.

STÜWA Edelstahlpumpen STU4
STÜWA Edelstahlpumpen STU4
2 Zwischenkammer
Zwischenkammer
3 Oberes Lager
Oberes Lager
1 Laufrad
Laufrad
4 Welle mit NEMA-Kupplung
Welle mit NEMA-Kupplung