Anwendung:
Eignet sich zum wasserundurchlässigen Verschließen von Ringräumen zur Verhinderung von hydraulischen Kurzschlüssen zwischen zwei Grundwasserleitern.

Vorteile

  • Sehr gutes Quellvermögen der Tonminerale
  • Quellbeginn nach ca. 15 Minuten
  • Hohe Sinkgeschwindigkeit durch strömungsoptimierte Pelletform
  • In Kombination mit hoher Sinkgeschwindigkeit erreichen Pellets sicher vorgesehene Endteufe.

Wetronit 51/10 ist ein hochquellfähiges Tonmineralgemisch in Pelletform. Lieferbare Standardgröße: 10 mm Pelletdurchmesser. Es enthält ein eisenoxidhaltiges Additiv und ist somit durch Magnetic-Log ortbar.

Wetronit 50/10 ist ein hochquellfähiges Tonmineralgemisch, ebenfalls in Pelletform. Lieferbare Standardgröße: 10 mm Pelletdurchmesser.

Wetronit 70/10 ist ein weniger quellfähiges Tonmineralgemisch zu einem günstigeren Preis. Die verringerte Quellfähigkeit resultiert aus einem reduzierten Montmorillonit-Anteil. Lieferbare Standardgröße: 10 mm Pelletdurchmesser.

Wetronit 100/10 ist ein schwach quellendes Tonmineralgemisch mit nochmals verringertem Montmorrillonit-Anteil. Es füllt beim Quellen nur die bei der Schüttung entstandenen Hohlräume aus und ist daher nur für Verfüllungen und Abdichtungen ohne besondere Anforderungen vorzusehen. Lieferbare Standardgröße: 10 mm Pelletdurchmesser.

Verpackungseinheit:
In Säcken zu je 25 kg, 40 Sack 1.000 kg auf Europalette

Lagerung: Trocken