Anwendung:

Das frostsichere Erdwärmesonden-Verpressmaterial eignet sich für geothermische Anlagen von Einfamilienhäusern bis hin zu Großanlagen.

In dem wachsenden Markt der Erdwärmeanlagen wird zunehmend die Forderung nach frostsicheren Verpressmaterialien gestellt. Das Verpressmaterial STÜWA PRESS® F10 wurde speziell für diese Anforderungen entwickelt. Neben einer hohen Wärmeleitfähigkeit von 1,5 W/m*K zeichnet sich dieses Material durch eine hohe Frost-Tauwechselbeständigkeit aus. Das Produkt wurde in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Ostwestfalen entwickelt. Das fertige Produkt, STÜWA PRESS® F10, wurde wegen seiner guten Ergebnisse mit dem „Transferpreis OWL“ ausgezeichnet.

Vorteile

  • Hohe Frost-/ Tau-Wechselbeständigkeit gemäß einem unabhängigen Zertifikat.
  • Einfache Anmischbarkeit.
  • Der verwendete Hochofenzement sowie die weiteren Inhaltstoffe sind unbedenklich hinsichtlich der hygienischen Anforderungen im Trinkwasserbereich.
  • Sulfatbeständigkeit – CEM III B 32,5 KN – langjährige gute Erfahrung
  • Grundwasserhygienisch unbedenklich
  • Ausgezeichnet mit dem Transferpreis OWL 2004

Mischungsempfehlung:
Für 1 m³ verpressbare Suspension: Auf 1.088 kg
STÜWA Press® F10 kommen 596 l Wasser. 

Verpackungseinheit:
In Säcken zu je 25 kg, 40 Sack 1.000 kg auf Europalette

Lagerung: Trocken