Du hast die Schule bald erfolgreich abgeschlossen und bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?

Dann bewirb dich jetzt bei uns als:

Die Ausbildung im Überblick:

In der Ausbildung zum Brunnenbauer legst du Brunnen an und führst Bohrungen durch, um neue Wasserquellen unter der Erde zugänglich zu machen und so zum Beispiel neues Trinkwasser zu erschließen. Dazu bist du auf unterschiedlichsten Baustellen im Einsatz und hast gleich eine ganze Schaufel voller Aufgaben: Du musst die Baustelle einrichten und absichern, Schächte bohren, und Pumpen einbauen. Du kommst aber auch bei Entwässerungen zum Einsatz, beispielsweise wenn Fundamente für Bauwerke gelegt werden. Zudem trägst du als Brunnenbauer einen Teil zur Energiewende bei, denn du versorgst durch eine Erdwärmebohrung die Haushalte mit nachhaltiger und immer verfügbarer Energie aus der Erde. Spitzhacke und Schaufel, das war einmal. Heute buddelst du mit schweren und modernen Maschinen. Die Bohrdaten sind digital auslesbar und müssen von dir überwacht werden. Für jede Gesteinsform und Bodenschicht gibt es zum Beispiel spezielle Bohrer und Aufsätze, daneben bedienst du Förderanlagen und Pumpsysteme. In der Ausbildung zum Brunnenbauer lernst du aber nicht nur, all diese Geräte und Maschinen zu bedienen, sondern auch anzuschließen, zu warten und im Notfall zu reparieren.

Dauer: 2,5 -3 Jahre (staatlich anerkannter Abschluss)

Start: 01.08.2022 und 01.08.2023

Die Ausbildungsvergütung beträgt:

im ersten Jahr : 920,00 Euro
im zweiten Jahr : 1.230,00 Euro
im dritten Jahr : 1.495,00 Euro.

Tätigkeiten: Brunnenbau, Pumpeneinbau, Geothermiebohrungen, Rohrverlegung, Entwässerungen, Hochwasserschutz

Voraussetzungen: handwerkliche Geschicklichkeit und vielseitige Einsetzbarkeit

Die Ausbildung im Überblick:

Im Berufsbild Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau kaufst du Waren ein und verwaltest die Warenbestände, ermittelst Kosten für Aufträge und Projekte und überwachst Produktionsprozesse. Daneben bist du als Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau auch im Bereich Marketing und Absatz tätig, nimmst Aufträge entgegen, führst Verkaufsverhandlungen, erstellst Rechnungen und planst Marketing- und Werbemaßnahmen.

Dauer: 3 Jahre

Tätigkeiten: Vertrieb,  Angebotserstellung, Auftragsabwicklung, Einkauf, Buchhaltung, Marketing etc.

Voraussetzungen: Realschulabschluss

Kenntnisse in: Mathematik, Deutsch, Englisch, EDV  

Als Industriemechaniker kontrollierst du Produktions- und mechanische Prozessabläufe und sorgst dafür, dass Maschinen und Anlagen jederzeit betriebsbereit sind und optimal funktionieren. Daneben baust du ganze Maschinen und Anlagen an Produktionsstandorten, nimmst diese in Betrieb und weist gegebenenfalls Kundenunternehmen in die Bedienung der Anlage ein. Die Wartung und die Reparatur der Anlagen und Maschinen gehören ebenfalls zum Berufsbild des Industriemechanikers. 

Die Ausbildung im Überblick:

Dauer: 3 Jahre

Tätigkeiten: Kunststofftechnik, Herstellung von Produkten aus Kunststoffen, Formgebung, Produktionsplanung, Qualitätssicherung

Voraussetzungen: Handwerkliches Geschick + technisches Verständnis, mindestens Hauptschulabschluss

Kenntnisse in:  Physik, Chemie, Mathematik

Die Ausbildung im Überblick:

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Dauer: 3 Jahre

Start: 01.08.

Berufsschule: Reckenberg-Berufskolleg Rheda-Wiedenbrück

Tätigkeiten: Produktion, Montage, Demontage, Inspektion, Optimierung, Wartung und Reperatur

Voraussetzungen: technisches Interesse, Zuverlässigkeit und Genauigkeit

 

Die Ausbildung im Überblick:

Du hast schon immer riesige Maschinen und Metallkonstruktionen aller Art bewundert und dich gefragt, was nötig ist, um Bauwerke dieser Größenordnung zu realisieren? Eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker vermittelt genau dieses Wissen und ebnet den Einstieg in die verantwortungsbewusste Handwerkskarriere. Du verfügst über ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen, arbeitest stets gründlich und vorausschauend und hast keine Scheu vor schweren Werkzeugen. Du hast erst das Gefühl, etwas geleistet zu haben, wenn sich langsam der erste Muskelkater einstellt? Pack den Schraubenschlüssel ein – als Konstruktionsmechaniker baust du deine eigene Zukunft mit auf!

Dauer: 3 Jahre

Tätigkeiten: Die Bedienung von Schweißbrenner, Stanzmaschinen oder großen Bohrmaschinen, Erstellung von technischen Zeichungen

Voraussetzungen: technisches Interesse, Zuverlässigkeit und Genauigkeit, mindestens Hauptschulabschluss 

 

Schicke deine Bewerbung bitte an:

Personalabteilung
STÜWA - Konrad Stükerjürgen GmbH

Hemmersweg 80
D-33397 Rietberg

oder per Mail an: